14.10.2022, Paris, Fondation Suisse / Pavillon Le Corbusier, 20h
Werke von Samir Odeh-Tamimi, Stefan Wirth, Jean-Luc Darbellay und Arvo Pärt
Noëlle-Anne Darbellay, Violine; Olivier Darbellay, Horn und Thierry Miroglio, Perkussion

25.09.2022, Chur, Churer Orgelkonzerte, Kirche St.Martin, 17h30
Sonaten von Georg Friedrich Händel, Antonio Vivaldi et al.
Noëlle-Anne Darbellay, Violine; René Camacaro, Violoncello und Stephan Thomas, Orgel
21.09.2022, Bern, Le Cap (französische Kirche), 20h
Werke von Johannes X. Schachtner, Markus Schmitt, Jürg Wyttenbach und dem Komponist:innenkollektiv „l’art pour l’Aar“
Noëlle-Anne Darbellay, Violine und Stimme; Olivier Darbellay, Horn/Naturhorn/Wagnertuba und Stefan Wirth, Klavier

19.09.2022, München, Musik-Forum München, Rubinstein-Saal, 20h
Werke von Johannes X. Schachtner, Markus Schmitt, Jürg Wyttenbach und dem Komponist:innenkollektiv „l’art pour l’Aar“
Noëlle-Anne Darbellay, Violine und Stimme; Olivier Darbellay, Horn, Naturhorn und Wagnertuba; Stefan Wirth, Klavier. Weitere Informationen
03.09.2022, Fribourg, Schubertiade Espace 2, Chapelle des Bourgeois, 10h30
Incantare
Werke von Luigi Boccherini, Gabrielle Brunner, Jean-Luc Darbellay und Daniel Glaus
Matthias Müller und Noëlle-Anne Darbellay, Violinen und René Camacaro, Violoncello. Weitere Informationen

28.08.2022, Bern, Berner Seefestspiele, Zentrum Paul Klee, 11h
Traumgekrönt
Lieder von Alban Berg, Jean-Luc Darbellay und Gustav Mahler
Lisa Tatin, Sopran; Noëlle-Anne Darbellay und Joakim Cumont-Vioque, Violinen; Julie Le Gac, Viola und René Camacaro, Violoncello. Weitere Informationen

13.02.2022, Bern Liebefeld, Thomaskirche, 17h
Konzertreihe SOLANGE DIE ERDE STEHT
Werke von Johann Sebastian Bach, Mauricio Kagel, Stefan Wirth und Heinz Holliger
Elie Jolliet, Orgel; Noëlle-Anne Darbellay, Violine; Olivier Darbellay, Horn und René Camacaro, Violoncello. Weitere Informationen

30.01.2022, Bolligen, reformierte Kirche, 17h
KV 406 & 516
Mozart Streichquintette in c- und g-moll, Nocturne von Jean-Luc Darbellay
Pablo Hernán Benedí und Noëlle-Anne Darbellay, Violinen; Sarina Zickgraf und Alberto Rodríguez Herrero, Violen; René Camacaro, Violoncello. Weitere Informationen

29.01.2022, Murten, Französische Kirche, 11h
KV 406 & 516
Mozart Streichquintette in c- und g-moll, Nocturne von Jean-Luc Darbellay
Pablo Hernán Benedí und Noëlle-Anne Darbellay, Violinen; Sarina Zickgraf und Alberto Rodríguez Herrero, Violen; René Camacaro, Violoncello. Weitere Informationen

30.11.2021, Solothurn, Franziskanerkirche, 19.30h
Musique de chambre von Walter Furrer et al.
Marc Bonastre, Oboe; Klaus Wloemer, Flöte; Noëlle-Anne Darbellay und Aymeric Bonhomme, Violinen; Regina Salzmann, Viola; René Camacaro, Violoncello und Shona Vischer, Cembalo
28.11.2021, Oberhünigen (BE), Konzertreihe auf dem Kornberg, 17h
Musique de chambre von Walter Furrer et al.
Marc Bonastre, Oboe; Klaus Wloemer, Flöte; Noëlle-Anne Darbellay und Aymeric Bonhomme, Violinen; Regina Salzmann, Viola; René Camacaro, Violoncello und Shona Vischer, Cembalo
16.10.2021 Frutigen, reformierte Kirche, 19.30h
Streichtrios von Luigi Boccherini gespielt auf historischen Instrumenten.
Matthias Müller und Noëlle-Anne Darbellay, Violinen und René Camacaro, Violoncello.

08.10.2021 Liebefeld bei Bern, Thomaskirche, 20h
Düsseldorf – Bern, eine musikalische Partnerschaft
Olivier Darbellay, Horn; Noëlle-Anne Darbellay und Javier Lopez Sanz, Violinen; Ruggero Pucci, Viola und René Camacaro, Violoncello sowie Musiker:innen des notabu.ensemble neue musik aus Düsseldorf.
Werke für Ensemble von Mark-Andreas Schlingensiepen, Krzysztof Meyer und der Komponistengruppe "l’art pour l’Aar". Weitere Informationen

06.10.2021 Düsseldorf, Tonhalle, 20h
Düsseldorf – Bern, eine musikalische Partnerschaft
Olivier Darbellay, Horn; Noëlle-Anne Darbellay und Javier Lopez Sanz, Violinen; Ruggero Pucci, Viola und René Camacaro, Violoncello sowie Musiker:innen des notabu.ensemble neue musik aus Düsseldorf.
Werke für Ensemble von Mark-Andreas Schlingensiepen, Krzysztof Meyer und der Komponistengruppe "l’art pour l’Aar". Weitere Informationen

03.09.2021 Bern, Musikfestival, Kuppelsaal der Universität Bern, 17h
Nils Kohler, Klarinette, Noëlle-Anne Darbellay, Violine, Julie Le Gac, Viola und René Camacaro, Violoncello und Claus Beisbart, Philosoph und Physiker
Werke der Komponistengruppe "l’art pour l’Aar“, in Kooperation mit der Professur für Wissenschaftsphilosophie der Universität Bern. Weitere Informationen

12.05.2021 Basel, Galerie von Bartha, 19h
Tamás Vásárhelyi und Matthias Müller, Violinen; Luke Turrell und Noëlle-Anne Darbellay, Violen; Maximilian von Pfeil und René Camacaro, Violoncelli
Werke für Streichsextett von Richard Strauss, Jean-Luc Darbellay und Johannes Brahms. Weitere Informationen

11.05.2021 Solothurn, Kunstmuseum, 19h
Tamás Vásárhelyi und Matthias Müller, Violinen; Luke Turrell und Noëlle-Anne Darbellay, Violen; Maximilian von Pfeil und René Camacaro, Violoncelli
Werke für Streichsextett von Richard Strauss, Jean-Luc Darbellay und Johannes Brahms. Weitere Informationen

09.05.2021 Brienz, Grandhotel Giessbach, 17h
Tamás Vásárhelyi und Matthias Müller, Violinen; Luke Turrell und Noëlle-Anne Darbellay, Violen; Maximilian von Pfeil und René Camacaro, Violoncelli
Werke für Streichsextett von Richard Strauss, Jean-Luc Darbellay und Johannes Brahms. Weitere Informationen

27.09.2020 Brienz, Grandhotel Giessbach, 17h
Lisa Tatin, Sopran; Noëlle-Anne Darbellay und Joakim Cumont-Vioque, Violinen; Julie Le Gac, Viola und René Camacaro, Violoncello.
Lieder für Sopran und Streichquartett von Gustav Mahler, Jean-Luc Darbellay und Alban Berg. Weitere Informationen

07.09.2020 Bern, Nydeggkirche, 20h
Lisa Tatin, Sopran; Noëlle-Anne Darbellay und Joakim Cumont-Vioque, Violinen; Julie Le Gac, Viola und René Camacaro, Violoncello.
Lieder für Sopran und Streichquartett von Gustav Mahler, Jean-Luc Darbellay und Alban Berg. Weitere Informationen

07.09.2020  Cotterd VD, Eglise, 17h
Lisa Tatin, Sopran; Noëlle-Anne Darbellay und Joakim Cumont-Vioque, Violinen; Julie Le Gac, Viola und René Camacaro, Violoncello.
Lieder für Sopran und Streichquartett von Gustav Mahler, Jean-Luc Darbellay und Alban Berg. Weitere Informationen

06.06.2020 Bern, le Cap, 18h
 Olivier Darbellay, Horn; Noëlle-Anne Darbellay und Joakim Cumont-Vioque, Violinen; Javier López Sanz, Viola und René Camacaro, Violoncello, in Kooperation mit notabu.ensemble neue musik, Düsseldorf.
Werke für Ensemble u.a. von Mark-Andreas Schlingensiepen, Krzysztof Meyer, Pierre-André Bovey und Jean-Luc Darbellay.

03.06.2020 Düsseldorf, Tonhalle, 20h
Olivier Darbellay, Horn; Noëlle-Anne Darbellay und Joakim Cumont-Vioque, Violinen; Javier López Sanz, Viola und René Camacaro, Violoncello, in Kooperation mit notabu.ensemble neue musik, Düsseldorf.
Werke für Ensemble u.a. von Mark-Andreas Schlingensiepen, Krzysztof Meyer, Pierre-André Bovey und Jean-Luc Darbellay.

04.03.2020, Solothurn, Klosterkirche Namen Jesu, 17h30
Lisa Tatin, Sopran; Noëlle-Anne Darbellay und Susanna Fini, Violinen; Julie Le Gac, Viola und René Camacaro, Violoncello.
Lieder für Sopran und Streichquartett von Gustav Mahler, Jean-Luc Darbellay und Alban Berg.

05.02.2020, Sils Maria, Kirche, 17h30
Noëlle-Anne Darbellay, Violine, Olivier Darbellay, Horn und Benjamin Engeli, Klavier.
Werke von W.A.Mozart, Jules Massenet, Maurice Ravel, Camille Saint-Saëns und Johannes Brahms.
01.02.2020, Murten, Französische Kirche, 17h
Noëlle-Anne Darbellay, Violine; René Camacaro, Violoncello und Jim Vanderspar, Kontrabass.
Werke u.a. von Leopold Mozart, Jean-Baptiste Bréval und Gioachino Rossini.

10.01.2020, Paris, Salle Cortot, 20h30
Noëlle-Anne Darbellay, Violine; René Camacaro, Violoncello; Marc Sieffert, Saxophon und Christine Marchais, Klavier.
Werke von Claude Debussy, Heinz Holliger, Roger Tessier und Jean-Luc Darbellay.